A day a second: Index

NEW: I have started counting up on February, 22nd, 2011 from 5’35 onwards.
LAST NEWS: I finished with a 6’05 song on March, 24th, 2011.

(The rules of my 2010 daily music countdown series are easy: On 1st of January the year has 365 days left, therefore the first day of the year gets 365 seconds, the second day gets 364 seconds etc just to the last day December, 31st which gets one second. I only started Februray, 1st, 2010 so my first song had 365-31=334 seconds, which is 5 minutes 34.)

7 Antworten to “A day a second: Index”

  1. 4:14 Nirvana – Come As You Are (Unplugged 1993) « Ohrensause Says:

    [...] (Hier ist die Liste aller seit 1. Februar (5:34) ausgewählten Songs.) Possibly related posts: (automatically generated)Gun Game [...]

  2. Michael Marzy Says:

    Coole Idee, meine ist etwas anders, schau mal unter http://www.fiveonfive.marzy.de, ich nehm’ Dich in meine Roll… Gruß, Michael

  3. Dear reader, watt meinst’n du? « Ohrensause Says:

    [...] jetzt kommen wir mal wieder zu einer der wirklich essentiellen Fragen des Lebens. Es geht um den Songindex, der alle Lieder auflistet, die ich bis jetzt ausgewählt und besprochen [...]

  4. short break « Ohrensause Says:

    [...] mit dem musikalischen countdown hier weiter. in der zwischenzeit könnt ihr ja nochmal durchhören, was hier bis jetzt so gelaufen ist. alle bis auf die ersten 20 oder so songs sind weiterhin [...]

  5. 0:41 John & Sean Lennon – With a Little Help from My Friends « Ohrensause Says:

    [...] (Die Liste aller seit dem 1. Februar ausgewählten 294 Stücke ist hier). [...]

  6. 0:25 Johann Sebastian Bach – Wo willst du, dass wir dir bereiten das Osterlamm zu essen? (Matthäuspassion 1729, Harnoncourt 1970) « Ohrensause Says:

    [...] (Die Liste aller 310 seit dem 1. Februar 2010 ausgewählten Stücke ist hier.) [...]

  7. Call Me Appetite Says:

    ich find das eine sensationell gute Idee und werde mich wohl an diesem, mit grosser Wahrscheinlichkeit, bitter kalten Weekend durch ein paar von dir gepostete Songs hören. Vieles habe ich selber zu Hause rumliegen und wurde aus mir unbekannten Gründen über längere Zeit sträflich vernachlässigt. Aber es gibt einfach auch zuviel zugute Musik…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.