4:02 The Dandy Warhols – Everyday Should Be A Holiday (1997)

Download: uc?id=0B6VP-jaS7U-JMGY5M2I3YzktYTE0Ny00OTI2LTg3MmQtNzFiMjc0MzFkNzll&export=download&hl=de

Anytime call me up if you
got the sun,
cuz I got the waves.

Eigentlich war ja Nick Drake’s River Man in der exquisiten Cambridger Fassung mein Lieblingslied mit 242 Sekunden. Aber dann habe ich mir plötzlich gedacht, dass das in der Wunde rumbohren auf Dauer ja nun auch nichts bringt. Heute will ich mich einfach mal in musikalischer Hinsicht gehen lassen. Also habe ich mich für dieses Throwaway-Bubblegum-Drone-Piece entschieden. Außerdem ist es eine gute Einführung in diese Art von psychedelischer Musik, insbesondere auch für Leute, die noch nicht wissen, ob sie am Donnerstag zum Konzert von Brian Jonestown Massacre ins Lido Magnet (ich weiß noch nicht mal wo das ist) kommen wollen. Ich werde wohl da sein, zu BJM und ihrem Leader Anton Newcombe ist zu sagen, dass

  • sie 1. normalerweise ganz ähnliche hypnotische, repetitive, melodische Musik machen
  • sie 2. mit den Dandy Warhols in inniger Lokalfeindschaft – ich glaube beide Bands kommen aus San Franciso bzw. von der Westküste – verbunden sind
  • sie 3. neuerdings eher so eine Art Weltmusik machen
  • er 4. inzwischen in Berlin lebt
  • er 5. den little helpers inzwischen abgeschworen haben soll

(Die Liste aller seit 1. Februar [5:34] ausgewählten 93 Songs ist hier.)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.