3:43 Nick Drake – Sunday (1970)

http://docs.google.com/uc?id=0B6VP-jaS7U-JYjQ2M2FiYTMtNDQ0MC00ZTc4LTg3NGYtMzA4NWZmMjdjZDQ3&export=download&hl=de
Mit diesem Instrumental klingt Nick Drake’s zweites Album Bryter Later aus. Wie das ganze Album ist auch dieses Stück recht reich instrumentiert. An erster Stelle natürlich die Flöte, die die naiv-unschuldige Weise spielt. Dann neben Bass, Drums und Nick Drake’s Gitarre ein Streicherarrangement. Normalerweise hasse ich so etwas, aber hier stört es mich nicht; das könnte zum einen daran liegen, dass es relativ zurückhaltend eingesetzt wird. Zum andern kenne und liebe ich dieses Stück seit 30 Jahren, ich höre die Streicher gar nicht mehr, sie sind ein integraler Teil des Ganzen geworden. Der Titel ist nicht nur identisch mit dem heutigen Wochentag, er passt auch perfekt zu dem ruhigen Fluss des Instrumentals. Man meint, eine Abgeklärtheit zu hören wie als wäre da ein Hoffnungsschimmer am Horizont. Es hat dann aber leider nur noch für ein weiteres Album gereicht.

(Die Liste aller seit dem 1. Februar ausgewählten 112 Songs ist hier.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s