.

Weiß zieht und gewinnt.
Weiß zieht und gewinnt. Wie Musik und Mathematik kann auch Schach manchmal überraschend schön sein. Kleiner Tipp: Ohne Opfer geht hier nix.

4 Antworten to “.”

  1. Stefan Says:

    Oja, das ist wirklich schön. Selbstgemacht?

  2. ohrensause Says:

    nee, habe ich aus der zeit-schachspalte. und selber nicht rausgekriegt.

  3. Stefan Says:

    Ich mache jetzt viel Problemschach und da fällt dann auf, dass a) Schwarz nicht zum Schachsagen kommen darf und b) der weiße Turm seinen Läufer verstellt. Dann bleiben nicht viele Züge übrig…

  4. ohrensause Says:

    dass da auf der weißen diagonale b1-h7 was passieren musste, war mir auch klar. aber ich habe mich total festgebissen an dem turmopfer tg2 und dann nach dem abzugsschach mit dem bauern gehofft, dass im bauernendspiel etwas drin ist für weiß. und habe das schach gar nicht gesehen. das zweifaltige ablenkungsopfer auf f5 dann natürlich logischerweise auch nicht weil ich die variante gar nicht auf dem schirm hatte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s